Unsere Organisation!


Wir haben uns für die Organisation AIFS (American Institute For Foreign Study Group) entschieden.
Sie wurde 1964 gegründet und hat deswegen schon jahrelange Erfahrung. Sie gibt einem das Gefühl gut aufgehoben zu sein und lässt alle Ängste und Unstimmigkeiten verschwinden, wenn man sich noch nicht sicher ist ob man ein Auslandsjahr/-halbjahr überhaupt machen möchte.
Hier ein Link Falls ihr euch noch nicht sicher seid: http://www.aifs.de/highschool/vorteile.php

Warum?
  • Mir (Luisa), hat der Katalog von AIFS sehr gut gefallen. ich weiss, das ist nicht gerade das Entscheidendste, aber es zählt auch. Im Katalog wurde mir alles erklärt und es war alles richtig gut gestaltet. Außerdem gab es im Internet sehr viele positive Rückmeldungen und Erfahrungsberichte.
  • Bei mir (Hannah) war es so, dass auch schon Freunde mit AIFS in die USA geflogen sind und nur gute Erfahrungen gemacht haben. Das war ausschlaggebend! Aber ich, persönlich, fand die Organisation auch ansprechender als andere. 
  •   
Außerdem war uns auch besonders wichtig, dass AIFS den Gastfamilien kein Geld für das "Aufnehmen" eines Schülers, bezahlt. So ist man sich sicher, dass man wirklich gewollt ist und auch die Gastfamilien am kulturellen Austausch interessiert sind, anstatt nur Schüler auf Grund des Geldes aufzunehmen.
Bis jetzt hat alles sehr gut geklappt und wir sind zufrieden mit der Organisation!


Kommentare: